3 ungewöhnliche Tipps, die Ihnen helfen werden, Annäherung Angst und Angst zu überwinden

Der Markt ist überflutet mit, wie Frauen Bücher nähern. Die 5 Zeichen sind bereit, mit Ihnen zu sprechen. Die 33 Möglichkeiten, um auf ein Datum zu bekommen. Die 1,5 Milliarden Möglichkeiten, Frauen zu verführen. Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber ich habe dieses Zeug gelesen und fühle mich eingeschüchtert, die Frage zu beantworten, ob es darum geht, Frauen anzusprechen. Sicher, ich wollte wissen, wie man Frauen anspricht. Aber in Wirklichkeit war es nicht so, wie das ein Problem war.

Es hatte den Mut, es zu tun! Über die Angst kommen. Das war mein Block. Ich erinnere mich daran, wann ich 16 war. Ich war mit 4 Freunden in einer Bar in York. Entschuldigung, ich habe schon 16? Ich meinte 18. Es war laute Musik, die herauskam – Konversation war fast unmöglich (ich war schon früher einmal richtig!).

Ein paar meiner Freunde tanzten auf dem Boden, während ich nur um die Ränder herumging. Um ehrlich zu sein, waren Kneipen und Clubs nicht meine Szene, aber ich hatte das Gefühl, ich müsste regelmäßig nur eine Chance haben, eine Freundin zu finden. Wie ich schon sagte, habe ich auf der Tanzfläche neben der Tanzfläche geknuddelt Lass mich cool und lässig trinken und trinke mein Getränk nur ein bisschen, um es zu zerlegen. Dann wurde mein Auge erwischt. Eine wirklich umwerfende Frau, bis auf den Balkon starrte mich gerade an. Sie wissen, wie es ist; Instinktiv wissen Sie, wann jemand bei Ihnen Spaß hat. Ich schaute, unsere Augen trafen sich und wir lebten glücklich vor J Er, keine! Keine Chance. In der Tat trafen sich unsere Augen, und schneller, als ich aufblitzte, flogen meine Augen, meine Wangen wurden erneuert, und ich bekam alles aufgeregt. Wow – sie war heiß. Und sie suchten bei mir!

Um eine lange Geschichte kurz zu machen, verbrachten sie die nächsten 5 Minuten, bis ich überhaupt bei mir war.

Ich würde den Mut aufbringen, zurückzublicken, aber unsere Augen waren wie Magnete, jedes Mal, wenn sie so aussah wie ich, konnte ich meinen Blick einfach nicht zurückhalten. Schließlich war sie satt und bewegte sich auf. Ich konnte nicht ihre Schuld daran schuld sein. Ich verbrachte den Rest der Nacht und scannte die Runde, um einen Blick auf sie zu erhaschen – und gleichzeitig trat ich mich an, weil ich ein Putz war. Dies war kein isoliertes Ereignis. In der Tat könnte es fast jeden Abend beschreiben, den ich auslief. Es spielte praktisch jedes Wochenende, entweder einmal oder zweimal pro Nacht. Manchmal mehr! Endlich hatte ich es. Ich habe angefangen, mich selbst zu hassen. Ich musste mich nur ändern, da ich unbedingt eine schöne Freundin finden musste, nicht zuletzt ein Partner, wenn ich nicht wollte, dass ich die Frauen habe, die ich ansprechen wollte. Ich habe sie online gekauft Ich könnte mit datieren und Frauen reden.

Und wissen Sie was? Es hat leider nicht geklappt.

Das Endergebnis war – es war nicht so, dass ich nicht wusste, wie man mit Frauen redete. Ich hatte einfach nicht den Mut dazu. Ich hatte Angst, abgelehnt zu werden. Ich hatte Angst vor dem, was es bedeutete, wenn sie gelangweilt waren und mich nach 5 Minuten zurückließen. Ich habe nicht das Gefühl, ich könnte mit einem so schön werden, wie manche Frauen, die mit mir flirten. Ich habe keine 101 Techniken gebraucht, um Frauen zu verführen. Ich brauchte nur, um meine Angst vor Frauen zu bekommen. Ich musste aufhören, eine große Sache aus diesem sehr ersten Teil der Datierung zu machen, aber ich wusste nicht, wie es hoffentlich glücklich war, es endete alles gut.

Teilweise wegen meiner Frustration mit meiner Schüchternheit / Angst, nennen Sie es, was Sie wollen, ich schmiedete meine Karriere, nachdem Sie einen Experten für Dating und Beziehungen gewonnen hatten. Ja, genießen Sie es! Unglaublich! Aber was lernte ich, dass Sie Ihre Furcht vor herannahenden Frauen brechen können? 3 Maßnahmen zur Beseitigung Ihrer ÄngsteDie drei Maßnahmen, mit denen Sie Ihre Ängste beseitigen können.1. Beantworten Sie diese FrageWas macht es, wenn eine Frau Sie ablehnt? Was macht es für Sie? Ihre Antwort auf diese Frage ist wahrscheinlich etwas bedeutsam zu sein. Vielleicht ist es, dass Sie keine lustige / nette Person sind, oder Sie sind langweilig.

Was macht es für Sie? Beachten Sie, dass für diejenigen, die nicht ein Problem mit der Ablehnung haben, es bedeutet, dass nichts bedeutet. Wörtlich, fragen Sie sie einmal, und sie haben gesagt, es macht nichts. Finde den Unterschied dort? 2. Angst ist ein Signal Ein Signal, das Sie nicht vollständig vorbereitet haben. Wenn Sie nicht mindestens ein paar anständige Öffnungszeilen für ein Gespräch kennen, die Sie leicht ma- chen können, dann sind Sie nicht darauf vorbereitet – und Sie haben wirklich Angst. Oder wenn Sie wissen, dass Ihre Konversationsfähigkeiten nicht in der Lage sind, ein aufregendes und anregendes Gespräch zu führen, dann können Sie befürchten, dass Sie Angst haben und verhindern, dass Sie sich verletzt fühlen. Was sind Sie für diese Situation nicht vollständig vorbereitet?

Was ist Ihr Plan, um darüber etwas zu tun? 3. Holen Sie sich ein Grundwissen des Flirtens Sie können 100 Flirtsignale lernen – wenn Sie nicht ein Doktortitel beim Flirten tun würden. In der realen Welt, müssen Sie nur wissen, was Sie brauchen. Das Wichtigste ist. Master sie und Sie werden in der Lage sein, mit 90% iger Sicherheit, wenn Ihre Vorgehensweise erfolgreich sein wird, oder nicht. Wenn Sie mit 90-prozentiger Gewissheit wissen können, dass Ihr Ansatz erfolgreich sein wird, und Sie sich bewiesen haben, dass Sie sich schon nach wenigen Monaten in der Lage haben, Frauen zu fürchten, sich einer Frau nähern zu müssen? Lernen Sie also die obersten Flirt-Zeichen kennen, üben Sie sie zu erkennen und nutzen Sie sie zu Ihrem Vorteil.